Gesichtspflege vor dem Schlafengehen – 5 Schritte für gute Nacht

nachtpflege-gesicht.jpg

Während Sie schlafen, regeneriert sich Ihre Haut am intensivsten! Sie hat viel zu tun, deshalb sollen Sie ihr genug Schlaf schenken und für eine gute Pflege vor dem Schlafengehen sorgen – so wird Ihr Teint noch schöner, gesünder und jugendlicher. 5 einfache Schritte garantieren einen definitiven Gewinn! Erfahren Sie, wie Sie Ihren Teint vor dem Schlafengehen pflegen sollten.

1. ABSCHMINKEN

In jedem Artikel wird darüber geschrieben und wir wiederholen das noch einmal – die gründliche Entfernung des Make-ups und die sorgfältige Gesichtsreinigung ist ein Schlüssel zu einer gesunden Haut. Diese Abendbehandlung ist sehr wichtig und sollte genau durchgeführt werden, weil unsere Haut tagsüber durch Staub, Schmutz, Talg und Giftstoffe bedeckt ist. Das muss von seiner Oberfläche entfernt werden, zusammen mit der dekorativen Kosmetik, die die Talgdrüsen über Nacht verstopft.

2. ABENDPEELING

Das Peeling regt die Hautzellen zur Regeneration an und entfernt zusätzlich alle verbleibenden, unnötigen Fragmente der alten Epidermis. Es ist absolut notwendig, die Gesichtshaut von Zeit zu Zeit zu peelen – mindestens einmal pro Woche. Die beste Zeit dafür ist der Abend. Eine gründlich gereinigte, frische Haut nach dem Entfernen des Make-ups und nach dem Peeling hat eine perfekte Sorption. Aus diesem Grund lohnt es sich, ihre gute Sorption zu nutzen und ein gutes Nachtserum und eine Nachtcreme aufzutragen. Eines ist jedoch nicht zu vergessen – bevor Sie Ihrer Gesichtshaut eine Portion Nährstoffe schenken, …

3. TONISIEREN

… sollen Sie sie zuerst tonisieren. Das Gesichtswasser ist ein etwas vergessenes Kosmetikprodukt – viele Frauen sind davon überzeugt, dass das aktuell sehr populäre Mizellenwasser die Haut tonisiert. Leider ungenügend. Darüber hinaus hinterlässt es eine Mizellenschicht auf der Haut, die abgewaschen werden sollte, weil sie Staub und Giftstoffe auf die Haut ziehen kann. Sobald ein Mizellenwasser ihre Funktion erfüllt (also das Make-up entfernt), sollten Sie nach einem Gesichtswasser greifen, das die Haut lindert, beruhigt und für den richtigen pH-Wert sorgt.

4. GESICHTSSERUM

Wenn Sie Ihrem Gesicht eine gute Nacht garantieren wollen, gibt es nichts Besseres als ein gutes Gesichtsserum, das natürlich an den Typ und die Bedürfnisse der Haut angepasst wurde. Es gibt Kosmetikprodukte, die Sie in jedem Alter verwenden können, weil jeder Teint (ab 20, 30, 40 oder 50) solche Nährstoffe aus der Kosmetik absorbiert, die er braucht. In Bezug darauf kann beispielsweise ein Gesichtsserum mit Hyaluronsäure oder Vitamin C unabhängig vom Alter verwendet werden.

Das Gesichtsserum ist ein perfektes Kosmetikprodukt für die Nacht, weil es die tieferen Hautstrukturen beeinflusst und eine intensive Pflege sichert, die jedem Hauttyp in der Nacht notwendig ist.

5. NACHTCREME

Ein gutes Gesichtsserum sollte ein Duo mit einer guten Nachtcreme bilden. Die Gesichtscremes für die Nacht müssen beispielsweise keine UV-Filter enthalten. Anstelle der Sonnenschutzsubstanzen gut es hier also eine zusätzliche Portion revitalisierender Inhaltsstoffe, die Qualität, Dichte und Jugend der Haut verbessern. Die Nachtcreme ist eine Reparaturbehandlung, während sich die Tagescreme meistens auf den Schutz konzentriert.

PFLEGE UND REGENERATION DER HAUT FÜR DIE NACHT

Die Haut wartet nachts auf eine erhöhte Dosis Nährstoffe, weil sie sich beim Schlaf am besten regeneriert. Um diese Reparaturprozesse zu verbessern, machen Sie während des Peelings oder der Serumanwendung eine gründliche und zarte Gesichtsmassage. Sie können sie mit Ihren Fingerspitzen durchführen oder ein spezielles Gesichtsmassagegerät (z. B. Jade-Roller) verwenden. Auf diese Weise werden mehr Inhaltsstoffe von der Haut aufgenommen – so wird sie sich besser und effizienter reparieren.